Jugend News


Am 17.04.2010 fand der erste Erlebnistag der Jugendfeuerwehr Eisenbach ganz im „Zeichen des Sports“ statt. 12 Jugendliche und 4 Betreuer trafen sich um 10:00 Uhr an der Sport- und Kulturhalle. Die Halle stand fast den ganzen Tag zur Verfügung.  Die ersten zwei Stunden verbrachte man bei schönstem Wetter im Freien mit Fußball, Basketball oder auch mit Badminton. Nach der ersten Pause ging es in die Halle. Weiter ging es mit verschiedenen Ballspielen. Ob Brenn- Hand- Sanitäter- oder Volleyball den Teilnehmern wurde alles abverlangt. Zwischendurch wurden immer mal wieder Pausen eingelegt, die so ziemlich jeder nötig hatte. Natürlich wurden nicht nur Ballspiele gespielt auch ein Paar Klassiker wie „Feuer Wasser Blitz“ „Mattenrutschen“ oder „Möhrenziehen“ standen auf dem Programm. Gegen 18:00 Uhr war der erste Erlebnistag zu Ende. Alle Teilnehmer waren mit Spaß und Ergeiz dabei, aber dann auch froh, dass der Erlebnistag zu Ende ging. Fazit der Jugendlichen: "Das war total super, machen wir das noch mal".  Fazit von den Betreuern: "Nie wieder".

zu den Bildern

Am 06.03.2010 traf sich die Jugendfeuerwehr bei dichtem Schneetreiben um gemeinsam in das Erlebnisbad „miramar“ nach Weinheim zu fahren. Mit zwei Feuerwehrautos und insgesamt 16 Jugendlichen inkl. Betreuern ging es am frühen Morgen los. Nach ca. 1,5 Stunden Fahrt traf man in Weinheim ein. Die Eintrittskarten wurden gekauft und schon verschwanden alle in den Umkleidekabinen. Gleich danach wurden die Liegen mit Handtüchern reserviert. Fast den ganzen Tag verbrachte man im Wasser. Zwischendurch wurden immer mal wieder kleine Verschnaufpausen eingelegt und man stärkte sich beim Mittagessen. Spaß hatten alle beim Rutschen, Wasserballspielen, Schwimmen oder einfach nur Relaxen im Whirlpool. Gegen 17 Uhr ging es dann wieder Richtung Eisenbach. Auf dem Heimweg wurde noch eine kurze Rast in der Gaststätte „Zur goldenen Möwe“ eingelegt und gegen 18:30 Uhr endete der erste Ausflug des Jahres 2010.

zu den Bildern

Nach dem Motto „Alle Jahre wieder“ traf sich die Jugendfeuerwehr am 16.01.2010, bei nicht gerade sommerlichen Temperaturen, um ihre Christbaumaktion durchzuführen. Mit drei Traktoren ging es durch das gesamte Ortsgebiet. Nach knapp drei Stunden waren alle Bäume eingesammelt und zum Sammelpunkt am Spielplatz gebracht worden. Danach traf man sich im Feuerwehrhaus um sich bei einer warmen Suppe wieder aufzuwärmen. An dieser Stelle bedankt sich die Jugendfeuerwehr bei den drei Fahrern Leonhard Geiß, Horst Bernhard und Sven Jakob, die uns wieder mit ihren Traktoren unterstützt haben. Ein Dank geht natürlich auch an die Mitglieder der aktiven Wehr für ihre tatkräftige Unterstützung sowie an die Bevölkerung von Eisenbach für die Spenden.

zu den Bildern